Hygienemaßnahmen / Verhaltensregeln für die Eltern ab 15.06.2020

Liebe Eltern,

aufgrund der Öffnung des Regelbetriebes der Kitas ab Montag, den 15. Juni 2020, wurden folgende Hygienemaßnahmen/Verhaltensregeln für die Eltern festgelegt:

  • Am ersten Tag der Kindesbetreuung müssen die Eltern eine Verpflichtungserklärung unterschreiben, dass diese ihre Kinder mit für Covid-19 typischen Krankheitssymptomen oder bei Auftreten von Covid-19 verdächtigten Erkrankungsfällen in direktem Umfeld nicht in die Kita bringen.
  • Kinder mit Symptomen müssen zur Abklärung den Eltern wieder übergeben werden.

Die Bring- und Abholsituation ist so zu gestalten, dass Kontakte möglichst reduziert werden. Aus diesem Grund sind folgende Regelungen einzuhalten:

  • Die Eltern müssen bei Betreten des Kitageländes Masken tragen.
  • Die Desinfektionsspender in den Eingängen können gern von den Eltern benutzt werden.
  • Auf einen Sicherheitsabstand in den Garderoben wird gebeten, Rücksicht zu nehmen.
  • Auch auf den Sicherheitsabstand bei der Abgabe der Kinder zwischen Eltern und Erzieher wird gebeten, Rücksicht zu nehmen. (Bei den Zwergen, soweit wie möglich.)
  • Die Gruppenräume werden nicht betreten.

Sonstiges:

  • Mit den Kindern soll das richtige Händewaschen geübt werden, insbesondere vor dem Essen, nach dem Toilettengang und nach dem Aufenthalt im Freien.

In der Kita, sowie auch zu Hause soll darauf geachtet werden.

  • Des Weiteren müssen wir nochmals darauf hinweisen, dass in den Kitas weiterhin durch enge, nur eingeschränkt kontrollierbare Gesichts- und Körperkontakte insbesondere zwischen Erzieher/innen sowie den Kindern Risiken der Ansteckung durch asymptomatische Covid-19 Trägern besteht.

Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese uns vorgegebenen Maßnahmen und bitten Euch als Vorbildfunktion für Eure und auch andere Kinder, diese einzuhalten!

Euer Vorstand und Erzieherteam